AlpineEquity

Eigenkapital

für Wachstum,

Internationalisierung,

Forschung & Entwicklung

Investitionsphasen

Wachstumsstarke Betriebe haben in vielen Situationen wie verstärkte Internationalisierung, umfangreiche Produktinnovationen oder Ausweitung der Geschäftsfelder einen erhöhten Kapitalbedarf, der durch übliche Fremdkapitalinstrumente in der Regel nicht ausreichend gedeckt werden kann. So führt die mangelnde Kapitalverfügbarkeit auch angesichts Basel II und III dazu, dass die weitere Expansion des Unternehmens deutlich beschränkt wird.

Alpine Equity investiert über ihre Fonds langfristiges Eigenkapital in mittelständische Unternehmen mit überdurchschnittlichem Wachstumspotenzial beispielsweise für Expansion, Technologieentwicklung oder Restrukturierung und setzt auf Growth Capital, Management Buy-outs sowie Special Opportunities. Alpine Equity agiert dabei nach langfristigen und unternehmerischen Maßstäben.