Die Unwahrheit von der Enteignung der Sparer

Christine Lagarde hat einen schweren Stand in Deutschland. Wie auch bei Mario Draghi kritisieren ökonomische Fundamentalideologen die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Einseitig und völlig verblendet wird von der Enteignung des kleinen Mannes, des Sparers gesprochen. Dies ist falsch, denn es blendet die positiven Wirkungen der Geldpolitik aus.

Plattformen erweitern die traditionelle betriebswirtschaftliche Logik

Wertschaffende Aktivitäten werden von Plattformen zunehmend nicht innerhalb des Unternehmens erzeugt. Die „Value Creation“ erfolgt außerhalb des Unternehmens. Dies ermöglicht sowohl angebotsseitige, als auch nachfrageseitige Skaleneffekte. Rasantes Wachstum wird möglich. Das erweitert die konventionelle betriebswirtschaftliche Logik.